15.02.2020 - Feuerwehrball
Der Feuerwehrball findet am 15. Februar 2020 im Gasthaus Novakovic in Bad Pirawarth statt.

Die Mitglieder der FF Kollnbrunn laden Sie zum Feuerwehrball recht herzlich ein.

Tischreservierungen:

Montag 10. Februar 2019,
von 18:00 bis 20:00 Uhr
im Feuerwehrhaus Kollnbrunn.
Oder unter 0664 / 735 424 23
Eintrittspreis: € 12.-
23.02.2020 - Faschingsglühwein
Faschingsglühwein der Wettkampfgruppe Kollnbrunn 1
im Feuerwehrhaus Kollnbrunn
30.04.2020 - Maibaumaufstellen
Dorfplatz Kollnbrunn
08.08.2020 - Feuerwehrkirtag
Feuerwehrkirtag
09.08.2020 - Feuerwehrkirtag
Feuerwehrkirtag
28.08.2020 - Bundesfeuerwehrleistungsbewerb
Bundesfeuerwehrleistungsbewerb vom 28. bis 30. August 2020 in der NV-Arena in St. Pölten

Unsere Wettkampfgruppe konnte sich in Bronze und Silber für die Bundesfeuerwehrleistungsbewerbe qualifizieren und würde sich über Schlachtenbummler freuen!

siehe auch: http://www.bflb2020.at
29.08.2020 - Bundesfeuerwehrleistungsbewerb
Bundesfeuerwehrleistungsbewerb vom 28. bis 30. August 2020 in der NV-Arena in St. Pölten

Unsere Wettkampfgruppe konnte sich in Bronze und Silber für die Bundesfeuerwehrleistungsbewerbe qualifizieren und würde sich über Schlachtenbummler freuen!

siehe auch: http://www.bflb2020.at
30.08.2020 - Bundesfeuerwehrleistungsbewerb
Bundesfeuerwehrleistungsbewerb vom 28. bis 30. August 2020 in der NV-Arena in St. Pölten

Unsere Wettkampfgruppe konnte sich in Bronze und Silber für die Bundesfeuerwehrleistungsbewerbe qualifizieren und würde sich über Schlachtenbummler freuen!

siehe auch: http://www.bflb2020.at


Einsatzberichte
24.11.2003 - Schwerer LKW Unfall
Alarmierung: Sirene

Situation nach Eintreffen am Unfallort:

Sattelzug steht in Kollnbrunn bei der Autobushaltestelle Richtung Wien in der Grünfläche. Zwei defekte PKW. Ausfliessender Dieselkraftstoff.

Unfallursache:

Der Lenker des aus Wien kommenden Sattelzuges kann sein Fahrzeug bei der auf Rot schaltenden Ampel nicht mehr anhalten, gerät ins Schleudern und kollidiert im dichten Gegenverkehr mit zwei PKW. Der Motorwagen des Sattelzuges wird dadurch gegen den Sattelaufleger gedrückt und der Dieseltank aufgerissen.

Die beiden PKW werden, nach Freigabe der Gendarmerie, von der FF- Kollnbrunn mittels Abschleppachse abtransportiert. Der LKW wird von Kran Mistelbach aus der Grunfläche gezogen und mittels Abschleppstange abtransportiert.

Das ausgeflossene Dieselöl (500l Tankinhalt!!) wird teilweise abgepumpt und der Rest mit Sand und Ecoperl gebunden.

Nach dem Abtransport der verunfallten Fahrzeuge wird das kontaminierte Erdreich abgegraben um Umweltschäden in größerem Ausmaß zu vermeiden.

OLM F. Esberger



Bildergalerie:

Einsatz_241103_01
Alarmierung: 06:56 | Anfahrt: 07:00 | Rückkehr: 10:30
Einsatzkräfte: RLF; MTF; Seilwinde; Kran Mistelbach; 15 Mann
zurück